Zurück zum Chat-Hilfe Hauptmenü

Mit Chatkommandos kannst du viele Aktionen im Chat durchführen.

Zum Beispiel /me ist ein Befehl den du direkt eingibst.
TEXT steht für deinen Text den du dazu verwendest.

/me TEXT - entfernt das User sagt aus dem Chat. Zum Beispiel: Aus /me raucht gerade wird Marcus raucht gerade...

/rainbow TEXT - Färbt deinen Text kunterbunt.

/ringbell - sendet ein Glockensignal in den Chat. Identisch mit der Glockenfunktion. Siehe Chatsymbole


Befehle die Adbot erwidern wird sind hier durch Komma getrennt:

bitte , nein , danke , uhrzeit , datum , arschbot , hi , hallo , toll , gut , schön , ficken , ficken? , ? , nichts_zu_danken , langweilig , stimmt , nöö , lol , :motz , warum , warum? , was? , afk , :v , bin_mal_afk , :hau , du_bist_schuld , :wand , :kiss , ok , was_machst_du , mom , du_nervst , marcus_ist_da , ditsch

Viel Spaß beim Chatten mit dieser Befehls-Liste

Ebenfalls zu den Kommandos gehören die Statusanzeigen im Einstellungsmenü (Abb.1.0):

Abb.1.0

Hier kannst du, unter Status (Abb.1.1) eine Nachricht für andere hinterlassen, wenn du dich kurz nicht im Chat befindest.

Abb.1.1

Der Status wird dann in eckigen Klammern hinter deinen Nicknamen gesetzt.

                                                                         Nickname[Status]

es können folgende Kürzel gesetzt werden:

 

select, ist funktionslos vom System vorgegeben
Anwesend, steht als Standart immer drin und hat keine Anzeige im Chat
BRB, steht für be right back (bin gleich zurück)
AFK, steht für away from keyboard (man ist gerade nicht an der Tastatur)
HG, steht für Hintergrund (man ist gerade auf anderen Seiten unterwegs und hat den Chat nicht im Blick)
AT, steht für am Telefon (man ist durch Telefon abgelenkt)
EK, steht für Einkaufen (man läßt derweil den Rechner laufen um private Nachrichten weiterhin empfangen zu können)

Jeder Status wird nach 5 Minuten, in denen nichts geschrieben wird, durch das [idle] (abwesend) ersetzt.